Germany World

Wie EU-Millionen bei mutmaßlichen Hisbollah-Finanziers landeten

Gut sechs Millionen Euro an EU-Mitteln flossen an eine Baufirma im Kongo. SPIEGEL-Recherchen zeigen: Sie ist mit einem Konzern verbandelt, der auf einer US-Sanktionsliste steht – als Tarnfirma der Hisbollah.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *